Alpha Strategien > NORD/LB AM Aktien USA-Anteilklasse A

Kündigung des Verwaltungsrechts

Die Warburg Invest AG teilt mit, dass sie gemäß § 99 Kapitalanlagegesetzbuch in Verbindung mit § 21 Abs. 1 der Allgemeinen Anlagebedingungen die Verwaltung des OGAW-Sondervermögens NORD/LB AM Aktien USA (Anteilklasse A und Anteilklasse B) mit Wirkung zum 31. Oktober 2019 kündigt. Die Ausgabe von Anteilscheinen wird ab dem Zeitpunkt dieser Veröffentlichung eingestellt.

Mit Wirksamwerden der Kündigung geht das Verfügungsrecht über das OGAW-Sondervermögen gemäß § 100 Kapitalanlagegesetzbuch in Verbindung mit § 21 Abs. 2 der Allgemeinen Anlagebedingungen auf die Verwahrstelle über, die das OGAW-Sondervermögen abwickelt und an die Anleger verteilt.

Hannover, im April 2019


Anlageziel des NORD/LB AM Aktien USA ist ein kontinuierlicher Kapitalzuwachs. Mindestens 51% des Wertes des Sondervermögens werden in Aktien von Unternehmen angelegt, die in den Vereinigten Staaten ansässig sind. Eine nahezu vollständige Währungssicherung wird vorgenommen.

Übersicht

Stand: 18.04.2019

Ausgabepreis*133,95
Rücknahmepreis133,95
Aktiengewinn EStG528,56%
Aktiengewinn KStG68,15%
DBA-Gewinn (Immobiliengewinn)0,00%

*zzgl. eines möglichen Ausgabeaufschlages in Höhe von bis zu 5 %.

Zwischengewinn0

Risikokennzahlen

Stichtag17.04.2019
VaR (1 Tag Haltedauer, Konfidenzniveau 99%)3,10%
VaR (10 Tage Haltedauer, Konfidenzniveau 99%)9,24%

Der Value-at-Risk (VaR) wird mittels historischer Simulation auf Basis der Daten eines Jahres mit einem Konfidenzniveau von 99%, gemäß den Vorschriften des qualifizierten Ansatzes der DerivateV für alle im Fonds (bei Dachfonds auf Zielfondsebene) befindlichen Einzeltitel berechnet.

Die Performance soll durch ein Zusammenwirken von fundamentaler Titelselektion, technischer Analyse und taktischem Overlaymanagement erreicht werden. Hierbei werden die Kategorien Bewertung, Gewinnentwicklung, Momentum, Volatilität und makroökonomische Rahmenbedingungen besonders berücksichtigt. Eingebettet ist der Prozess in ein umfangreiches System der Risikokontrolle.

Abrechnung bei Anteilausgabe und -rücknahme: Schlusstag T+2 / Valuta T+1 unter Berücksichtigung des unten aufgeführten Orderannahmeschlusses.

Orderannahmeschluss 17:00 Uhr

Informationen zu einer möglichen Haftungsfreistellung der Verwahrstelle finden Sie regelmäßig in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds.

Wertentwicklung nach BVI Methode

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Indikator für die Zukunft. Anteile an dem Sondervermögen sind Wertpapiere, deren Preise durch die börsentäglichen Kurs- sowie Währungsschwankungen, der in den Sondervermögen befindlichen Vermögenswerte bestimmt werden und deshalb steigen oder auch fallen können. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält, insbesondere dann, wenn die Kapitalanlage nur für kurze Zeit besteht.

Fondsstruktur nach Branchen

Arzneimittel13.67%
Internet7.24%
Software6.94%
Banken6.75%
Eisenbahn6.64%
Integrierte Erdöl- und Erdgasgesellschaften6.37%
Festnetz-Telekommunikation6.29%
Einzelhändler ohne Spezialisierung3.89%
Luftfahrt3.70%
Hardware3.60%
Computer-Dienstleister3.55%
Halbleiter3.48%
Kurzlebige Haushaltsprodukte Hersteller3.43%
Restaurants und Bars3.40%
Privatkundengeschäft3.35%
Alkoholfreie Getränke3.31%
Rückversicherungen3.29%
Heimwerkermärkte3.23%
Medizinische Leistungen2.72%
Telekommunikationsausrüstung2.59%
Sonstige2.55%

Fondsstruktur nach Assetkategorien

Aktien97.45%
Anlagekonten3.11%
Sonstige-0.56%