Alpha Strategien > WI Aktien Deutschland LS-Anteilklasse S

Das Sondervermögen strebt als Anlageziel ein kontinuierliches Kapitalwachstum an. Durch eine systematische Investitionsgradsteuerung soll eine möglichst starke Partizipation am Wertzuwachs eines steigenden, deutschen Aktienmarktes erreicht werden. Zudem besteht durch die Shortpositionierung die Möglichkeit, an einem fallenden, deutschen Aktienmarkt zu partizipieren. Mittel- und langfristig soll die Wertentwicklung der Benchmark (DAX) übertroffen werden.

Übersicht

Stand: 20.08.2019

Ausgabepreis115,54
Rücknahmepreis115,54

*zzgl. eines möglichen Ausgabeaufschlages in Höhe von bis zu 5 %.

Risikokennzahlen

Stichtag19.08.2019
VaR (1 Tag Haltedauer, Konfidenzniveau 99%)2,29%
VaR (10 Tage Haltedauer, Konfidenzniveau 99%)7,01%

Der Value-at-Risk (VaR) wird mittels historischer Simulation auf Basis der Daten eines Jahres mit einem Konfidenzniveau von 99%, gemäß den Vorschriften des qualifizierten Ansatzes der DerivateV für alle im Fonds (bei Dachfonds auf Zielfondsebene) befindlichen Einzeltitel berechnet.

Die Steuerung des Investitionsgrades erfolgt durch Beurteilung von Einzelindikatoren aus den Bereichen Konjunkturdaten, technischer Analyse und Börsenpsychologie. Aus 21 Einzelampeln ergibt sich einer der drei Aggregatszustände: Long, Neutral oder Short. Das Basisinvestment (Long) erfolgt mittels Aktien und Exchange Traded Funds auf den deutschen Aktienindex. Eine Neutral- bzw. Shortpositionierung wird durch Verkauf von Futurekontrakten auf den deutschen Aktienindex erzielt. Der Investitionsgrad bewegt sich somit zwischen -100% und +100% des Fondsvolumens.

Benchmark: DAX

Die Anteilklasse S darf nur von bestimmten Anlegern, die steuerbegünstigt sind, erworben werden. Details entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt.

Die Anteilklasse S wurde am 02.01.2018 aufgelegt. Zur Zeit werden zur Information die Daten der Anteilklasse 1 hochgeladen.

Abrechnung bei Anteilausgabe und -rücknahme: Schlusstag T+1 / Valuta T+1 unter Berücksichtigung des unten aufgeführten Orderannahmeschlusses.

Orderannahmeschluss 11:00 Uhr

Informationen zu einer möglichen Haftungsfreistellung der Verwahrstelle finden Sie regelmäßig in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds.

Wertentwicklung in 12-Monats-Zeiträumen in %

Bei der Berechnung der Wertentwicklung für den Anleger (netto) werden ein Mindestanlagebetrag (Höhe gem. Wesentlicher Anlegerinformationen) und der aktuell gültige Ausgabeaufschlag (Höhe gem. Factsheet) unterstellt, der beim Kauf anfällt und vor allem im ersten Jahr ergebniswirksam wird. Zusätzlich können die Wertentwicklung mindernde Depotkosten entstehen. Die Grafiken basieren auf eigenen Berechnungen gem. BVI-Methode. Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft.

Wertentwicklung nach BVI Methode

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Indikator für die Zukunft. Anteile an dem Sondervermögen sind Wertpapiere, deren Preise durch die börsentäglichen Kurs- sowie Währungsschwankungen, der in den Sondervermögen befindlichen Vermögenswerte bestimmt werden und deshalb steigen oder auch fallen können. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält, insbesondere dann, wenn die Kapitalanlage nur für kurze Zeit besteht.

Fondsstruktur nach Branchen

Sonstige27.42%
Vermögensverwaltung17.24%
Software7.31%
Globalversicherungsgesellschaften6.93%
Automobile6.65%
Arzneimittel6.17%
Diversifizierte Gewerbe6.16%
Gebrauchschemikalien4.59%
Mobil-Telekommunikation4.03%
Schuhe3.74%
Versanddienst2.49%
Rückversicherungen2.47%
Kombinierte Energieerzeugung2.45%
Medizinische Leistungen2.35%

Fondsstruktur nach Assetkategorien

Aktien74.53%
Anlagekonten16.90%
Aktienindexfonds9.63%
Sonstige-1.06%