Beta Strategien > NORD/LB AM Immobilienaktien EMEA TX-Anteilklasse 1

Immobilien bieten Investoren einen weiteren Baustein zur Diversifikation der Kapitalanlagen. Bei internationalen Direktanlagen können neben hohen Erwerbskosten auch regulatorische Beschränkungen unüberwindliche Probleme für den interessierten Anleger darstellen. Mit Real Estate Investment Trusts (REITs) und Aktien von Immobiliengesellschaften besteht jedoch ein einfacher und liquider Zugang für diese Assetklasse. Der Gesamtindex Global Property Research Global 100 Index (GPR Global 100 Index) wird durch die Regionen Amerika und Pazifik dominiert. Im Vergleich zur klassischen Länderallokation ist Europa etwa 11,5 Prozent stark untergewichtet. Um den Anlegern die Möglichkeit zu geben, ihre Bedürfnisse oder individuellen Vorgaben einhalten zu können, werden die NORD/LB AM Immobilienaktien-Indexfonds auf Regionsindexebene aufgelegt. Diese bestehen aus den Regionen EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika), Amerika und Asien Pazifik.

Übersicht

Stand: 19.02.2019

Ausgabepreis*113,95
Rücknahmepreis113,95
Aktiengewinn EStG30,15%
Aktiengewinn KStG14,53%
DBA-Gewinn (Immobiliengewinn)0,00%

*zzgl. eines möglichen Ausgabeaufschlages in Höhe von bis zu 5 %.

Risikokennzahlen

Stichtag18.02.2019
VaR (1 Tag Haltedauer, Konfidenzniveau 99%)2,23%
VaR (10 Tage Haltedauer, Konfidenzniveau 99%)6,75%

Der Value-at-Risk (VaR) wird mittels historischer Simulation auf Basis der Daten eines Jahres mit einem Konfidenzniveau von 99%, gemäß den Vorschriften des qualifizierten Ansatzes der DerivateV für alle im Fonds (bei Dachfonds auf Zielfondsebene) befindlichen Einzeltitel berechnet.

In knapp 50 Ländern weltweit sind Immobilienaktien und Real Estate Investment Trusts derzeit zugelassen oder befinden sich im Zulassungsprozess. Diese Unternehmen sind in Immobilien verschiedener Branchen und Nutzungsarten engagiert, so dass eine breite Streuung in der Länder- und Branchenselektion gewährleistet ist. REITs werden als amtlich notierte Wertpapiere an den regulierten Aktienmärkten gehandelt. Damit stehen sie, im Gegensatz zu physischen Immobilien, nicht nur zur langfristigen Kapitalanlage, sondern auch zur Abbildung einer taktischen Asset Allokation zur Verfügung. Die besonderen Anforderungen zur Ertragsausschüttungen von Real Estate Investment Trusts führen beim Anleger zur Vereinnahmung von hohen jährlichen ordentlichen Erträgen.

Index: Global Property Research EMEA 30 Index (EUR)

Abrechnung bei Anteilausgabe und -rücknahme: Schlusstag T+1 / Valuta T+1 unter Berücksichtigung des unten aufgeführten Orderannahmeschlusses.

Orderannahmeschluss 11:00 Uhr

Informationen zu einer möglichen Haftungsfreistellung der Verwahrstelle finden Sie regelmäßig in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds.

Wertentwicklung nach BVI Methode

Aufgrund der Investitionsphase im Fonds beginnt die Wertentwicklung des Referenzwertes erst am 01.07.2014.

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Indikator für die Zukunft. Anteile an dem Sondervermögen sind Wertpapiere, deren Preise durch die börsentäglichen Kurs- sowie Währungsschwankungen, der in den Sondervermögen befindlichen Vermögenswerte bestimmt werden und deshalb steigen oder auch fallen können. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält, insbesondere dann, wenn die Kapitalanlage nur für kurze Zeit besteht.

Fondsstruktur nach Ländern

Deutschland29.38%
Frankreich24.80%
Großbritannien19.63%
Schweiz5.94%
Schweden5.11%
Südafrika5.09%
Spanien4.10%
Luxemburg3.70%
Sonstige2.08%
Barvermögen0.17%

Fondsstruktur nach Währungen

EUR64.07%
GBP19.74%
CHF5.98%
SEK5.12%
ZAR5.09%