Beta Strategien > NORD/LB AM Aktien Europe T-Anteilklasse 1

Die Warburg Invest AG hat für institutionelle Anleger drei MSCI Regionen Index Tracking-Fonds, North America, Europe, Pacific, aufgelegt. Die Fonds investieren weltweit in die entwickelten Märkte nach MSCI Klassifikation. Aus den drei Vergleichsindizes setzt sich aggregiert der MSCI World Index zusammen. Durch die regionale Aufteilung der Fonds kann eine individuelle Allokation vorgenommen werden. Insbesondere lässt sich damit auch die sehr hohe Gewichtung nordamerikanischer Aktien im MSCI World Index vermeiden.

Übersicht

Stand: 18.06.2019

Ausgabepreis*155,27
Rücknahmepreis155,27
Aktiengewinn EStG35,00%
Aktiengewinn KStG32,97%
DBA-Gewinn (Immobiliengewinn)0,00%

*zzgl. eines möglichen Ausgabeaufschlages in Höhe von bis zu 5 %.

Risikokennzahlen

Stichtag17.06.2019
VaR (1 Tag Haltedauer, Konfidenzniveau 99%)1,98%
VaR (10 Tage Haltedauer, Konfidenzniveau 99%)6,06%

Der Value-at-Risk (VaR) wird mittels historischer Simulation auf Basis der Daten eines Jahres mit einem Konfidenzniveau von 99%, gemäß den Vorschriften des qualifizierten Ansatzes der DerivateV für alle im Fonds (bei Dachfonds auf Zielfondsebene) befindlichen Einzeltitel berechnet.

Der Fonds investiert in die entwickelten Aktienmärkte der Wirtschaftregion Europa. Es werden die Länder der Eurozone zuzüglich Großbritannien, Schweiz, Schweden, Norwegen und Dänemark berücksichtigt. Ziel ist es, den Wertzuwachs dieser Aktienmärkte in einem breit diversifizierten und liquiden Portfolio abzubilden. Der Fonds bietet einen effizienten und kostengünstigen Marktzugang und eignet sich damit als Basisinvestment und als Baustein einer strategischen Asset-Allokation.

Benchmark: MSCI Europe Net Return Index [EUR]

Abrechnung bei Anteilausgabe und -rücknahme: Schlusstag T+1 / Valuta T+1 unter Berücksichtigung des unten aufgeführten Orderannahmeschlusses.

Orderannahmeschluss 11:00 Uhr

Informationen zu einer möglichen Haftungsfreistellung der Verwahrstelle finden Sie regelmäßig in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds.

Wertentwicklung in 12-Monats-Zeiträumen in %

Bei der Berechnung der Wertentwicklung für den Anleger (netto) werden ein Mindestanlagebetrag (Höhe gem. Wesentlicher Anlegerinformationen) und der aktuell gültige Ausgabeaufschlag (Höhe gem. Factsheet) unterstellt, der beim Kauf anfällt und vor allem im ersten Jahr ergebniswirksam wird. Zusätzlich können die Wertentwicklung mindernde Depotkosten entstehen. Die Grafiken basieren auf eigenen Berechnungen gem. BVI-Methode. Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft.

Wertentwicklung nach BVI Methode

Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein Indikator für die Zukunft. Anteile an dem Sondervermögen sind Wertpapiere, deren Preise durch die börsentäglichen Kurs- sowie Währungsschwankungen, der in den Sondervermögen befindlichen Vermögenswerte bestimmt werden und deshalb steigen oder auch fallen können. Es besteht die Möglichkeit, dass der Anleger nicht die gesamte investierte Summe zurückerhält, insbesondere dann, wenn die Kapitalanlage nur für kurze Zeit besteht.

Fondsstruktur nach Branchen

Sonstige48.42%
Arzneimittel10.09%
Banken9.66%
Integrierte Erdöl- und Erdgasgesellschaften7.28%
Nahrungsmittel4.86%
Luftfahrt3.03%
Globalversicherungsgesellschaften2.85%
Pflegeprodukte2.79%
Herkömmliche Stromerzeugung2.53%
Bekleidung und Accessoires2.33%
Allgemeiner Bergbau2.15%
Software2.01%
Automobile2.01%

Fondsstruktur nach Ländern

Großbritannien24.30%
Frankreich16.06%
Schweiz14.61%
Deutschland12.91%
Sonstige7.48%
Niederlande7.20%
Spanien4.63%
Schweden3.79%
Barvermögen3.31%
Italien2.88%
Dänemark2.82%