Property - Indirect Europe >
WI Immobilienaktien EMEA ESG TX-Anteilklasse 2

Aktien Passiv ESG

Immobilien bieten Investoren einen weiteren Baustein zur Diversifikation ihrer Kapitalanlagen. Mit Real Estate Investment Trusts (REITs) und Aktien von Immobiliengesellschaften besteht ein einfacher und liquider Zugang zu dieser Anlageklasse. Um auch Privatanlegern die Möglichkeit zu geben, mit geringen Anlagesummen ihr Portfolio nach eigenem Ermessen breit zu streuen, werden die WI Immobilienaktien-Indexfonds auf Regionsindexebene aufgelegt. Diese bestehen aus den Regionen EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika), Amerika und Asien Pazifik.

Übersicht

Stand: 02.12.2022

Fondsinformationen
ISIN DE000A1W89U3
WKN A1W89U
Bloomberg WIEETEI GR
Fondswährung EUR
Mindestanlage 100,-
Verwahrstellengebühr 0,04% p.a.
Verwaltungsvergütung 1,1786% p.a.
Auflage 15.02.2022
Geschäftsjahresende 31.08.
Fondsart Ausschüttend
Vertriebszulassung Deutschland
Verwahrart Girosammel
Fondsvermögen Anteilklasse 68.569,68
Fondsvermögen Gesamtfonds 28.354.417,81
Verwahrstelle M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA
Ferdinandstr. 75
20095 Hamburg
Benchmark / Index GPR EMEA Top 30 ESG Index [EUR]
Ausgabepreis * 68,57
Rücknahmepreis 68,57

* *zzgl. eines möglichen Ausgabeaufschlages in Höhe von bis zu 5 %

Risikokennzahlen

Stichtag 01.12.2022
VaR (1 Tag Haltedauer, Konfidenzniveau 99%) 4,14%
VaR (10 Tage Haltedauer, Konfidenzniveau 99%) 12,39%

Der Value-at-Risk (VaR) wird mittels historischer Simulation auf Basis der Daten eines Jahres mit einem Konfidenzniveau von 99%, gemäß den Vorschriften des qualifizierten Ansatzes der DerivateV für alle im Fonds (bei Dachfonds auf Zielfondsebene) befindlichen Einzeltitel berechnet.


Der WI Immobilienaktien EMEA ESG TX orientiert sich am GPR EMEA Top 30 ESG Index und bildet ihn, unter Wahrung einer angemessenen Risikomischung, mit einer möglichst geringen Abweichung nach. Der Index ist ein von Global Property Research in Amsterdam (NL) initiierter Immobiliensektor-Index. Der Index, welcher in REITs und Aktien von Immobilienunternehmen aus der Region EMEA (Europa, Naher Osten und Afrika) investiert, soll den Immobiliensektor der Anlageregion repräsentieren. Bei der Auswahl der Titel für den Index werden die umsatzstärksten Immobilienaktien bzw. REITs der Region herangezogen. Die Titelgewichtung innerhalb des Index wird durch das Global Real Estate Sustainability Benchmark – Nachhaltigkeitsrating (GRESB Rating) und die Free-Float-Marktkapitalisierung bestimmt. Bei dem GRESB Rating handelt es sich um ein von Investoren initiiertes Bewertungssystem, mit dem ein Standard zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Immobilienportfolios weltweit entwickelt wurde. Das Gesamt-Rating setzt sich aus insgesamt sieben Unterkategorien zusammen, die in unterschiedlicher Gewichtung in den Gesamt-Score eingerechnet werden. Diese sieben Kategorien sind Management, Transparenz/ Berichtswesen, Risiken und Verbesserungsmöglichkeiten, Monitoring und Umweltmanagementsystem, Performance-Indikatoren, Gebäude-Zertifikate sowie Stakeholder-Engagement.

In allen sieben Subkategorien wird ein Wert zwischen Null und 100 vergeben. Zudem wird als Referenz angegeben, wo der Durchschnitt der Peergroup in dieser Kategorie liegt. Damit ist sofort ersichtlich, ob ein Portfolio in diesem Segment unter- oder überdurchschnittlich abschneidet.

Je besser das Unternehmen abschneidet, umso höher fällt das GRESB Rating aus, und umso höher wird das Unternehmen im Index gewichtet. Nähere Informationen zu dem Index können unter www.globalpropertyresearch.com abgerufen werden.

Bei dem Fonds handelt es sich um ein Produkt mit nachhaltigen Merkmalen (Artikel 8 der VERORDNUNG (EU) 2019/2088 DES EUROPÄISCHEN PARLAMENTS UND DES RATES vom 27. November 2019 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor [Offenlegungsverordnung]).

Für Ihre individuellen Investmententscheidungen wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Bankberater.

Abrechnung bei Anteilausgabe und -rücknahme: Schlusstag T+1 / Valuta T+1 unter Berücksichtigung des unten aufgeführten Orderannahmeschlusses.

Orderannahmeschluss 11:00 Uhr

Informationen zu einer möglichen Haftungsfreistellung der Verwahrstelle finden Sie regelmäßig in den Verkaufsunterlagen des jeweiligen Fonds.

Fondsstruktur nach Ländern

Großbritannien 36.01%
Frankreich 18.10%
Deutschland 14.06%
Schweden 10.60%
Schweiz 8.83%
Spanien 3.23%
Finnland 2.05%
Niederlande 2.01%
Sonstige 5,11%
WI Immobilienaktien EMEA ESG TX-Anteilklasse 2

Fondsstruktur nach Währungen

EUR 42.49%
GBP 36.06%
SEK 10.62%
CHF 8.93%
Sonstige 1,91%
WI Immobilienaktien EMEA ESG TX-Anteilklasse 2

Top 10 Holdings

Vonovia SE Namens-Aktien o.N. 10.29%
Segro PLC Registered Shares LS -,10 10.04%
Land Securities Group PLC Registered Shares LS 0,106666 6.14%
Gecina S.A. Actions Nom. EO 7,50 5.27%
Klépierre S.A. Actions Port. EO 1,40 5.17%
PSP Swiss Property AG Nam.-Aktien SF 0,10 4.75%
British Land Co. PLC, The Registered Shares LS -,25 4.52%
Unibail-Rodamco-Westfield SE Stapled Shares EO-,05 4.34%
Castellum AB Namn-Aktier o.N. 3.98%
Swiss Prime Site AG Nam.-Aktien SF 2 3,77%
WI Immobilienaktien EMEA ESG TX-Anteilklasse 2

Asset Allokation

Aktien 98.68%
Gelder 0.70%
Forderungen/Verbindlichkeiten 0,62%
WI Immobilienaktien EMEA ESG TX-Anteilklasse 2

Chancen / Risiken

Chancen
  • Mittel- bis langfristig überdurchschnittliches Kapitalwachstum durch Partizipation an den jeweiligen regionsspezifischen Immobilienaktien beziehungsweise REITs.
  • Indexabbildung durch erfahrenes und professionelles Fondsmanagement.
  • Hohe laufende Ertragschancen durch Ausschüttungsverpflichtung aller Miet- und sonstigen operativen Erträge von REITs.
Risiken
  • Die Fonds unterliegen dem typischen Kursänderungsrisiko und der Marktzyklik, der jeweiligen regionsspezifischen Aktienmärkte.
  • Durch die internationale Ausrichtung können auch Währungsschwankungen die Performance des Fonds beeinflussen.
  • Durch die passive Abbildung des gewählten Vergleichsmaßstabs kann bestenfalls die Indexperformance abzüglich der Fondskosten erwirtschaftet werden.

Hinweise