Warburg Invest AG verzeichnet starkes Wachstum der Assets im Jahr 2020

Pressemitteilung | Warburg Invest AG

Bei den Assets under Management (AuM) konnte die Warburg Invest AG bis zum 31.12.2020 auf EUR 18,8 Mrd. zulegen im Vergleich zu 16,7 Mrd. per Ende 2019. Zu dem Wachstum von EUR 1,85 Mrd. trugen im Jahr 2020 nicht nur die Spezialfondsmandate, sondern auch die verwalteten Publikumsfonds bei. „Gute Performance, Innovationskraft und Stabilität im Portfoliomanagementteam sind unsere Stärken. Das honorieren unsere Kunden mit Mittelzuflüssen“, fasst Dr. Dirk Rogowski, Vorstandsmitglied der Warburg Invest AG, die Vorzüge des Portfoliomanagements seiner Gesellschaft zusammen.

„Als mittelständisches Haus, das Portfoliomanagement und Master-KVG unter einem Dach anbietet, wird die Warburg Invest AG auch künftig bei der Umsetzung der individuellen Kundenanforderungen im Vergleich zu großen Gesellschaften Zeit- und Qualitätsvorteile herausarbeiten. Nicht zuletzt unser neues eReporting hat bei unseren Master-KVG-Kunden für große Zufriedenheit gesorgt. Unsere gesamte Leistungspalette bieten wir ab März 2021 durch einen eigenen Vertrieb den Kunden an. Wir erwarten uns hierdurch einen zusätzlichen Wachstumsschub im Jahr 2021 und darüber hinaus.“, gibt Dr. Rogowski einen Ausblick auf die weiteren Entwicklungsziele der Gesellschaft.

Pressekontakt

Warburg Invest AG
Gerd Lückel
Leiter Marketing & Unternehmenskommunikation
An der Börse 7
30159 Hannover

Tel: 0511-12354-118
Fax: 0511-1235444-118
gerd.lueckel@warburg-invest-ag.de

edicto GmbH
Ralf Droz
Managing Partner
Eschersheimer Landstr. 42
60322 Frankfurt a.M.

Tel.: 069 - 905505-54
Fax: 069 - 905505-77
warburg-invest@edicto.de
www.edicto.de