Geschäftszahlen NORD/LB AM 2013 – Erwartungen zum dritten Mal nacheinander übertroffen

Die NORD/LB Asset Management bilanziert ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2013. Der kürzlich veröffentlichte Jahresbericht zeigt: Die NORD/LB AM konnte das geplante Ergebnis vor Steuern im dritten Jahr in Folge deutlich übertreffen und dabei auch die Assets under Management um zehn Prozent sowie die Assets under Administration um elf Prozent steigern.

„Wir freuen uns, dass wir in diesem Geschäftsjahr nochmals die Erwartungen übertreffen konnten – insbesondere, weil dies vor allem durch das Vertrauen von immer mehr Kunden erreicht wurde. Denn die positive Entwicklung entstand maßgeblich durch das Wachstum der Assets“, sagt Andreas Lebe, Vorstand der NORD/LB Asset Management AG. „Ein Erfolgsfaktor: Als mittelständisches Haus, das Portfolio Management und Master KAG unter einem Dach anbietet, können wir bei Umsetzung der individuellen Kundenanforderungen im Vergleich zu großen Gesellschaften Zeit- und Qualitätsvorteile ausspielen“, ergänzt Lebe.

Die NORD/LB AM hat im Geschäftsjahr die Assets under Administration um rund 1,5 Milliarden Euro bzw. elf Prozent ausgebaut. Bei den Assets under Management konnte sie rund 900 Millionen Euro bzw. zehn Prozent zulegen. Die Vergütungen aus Verwaltung und Management dieser Assets stiegen in Folge um 13 Prozent. Sie machen mit 97 Prozent den größten Anteil der Erträge der NORD/LB AM aus. Zusätzlich wirkte sich die mit fünf Prozent nur moderate Zunahme der Betriebskosten positiv auf das operative Gesamtergebnis aus, das somit um 770.000 Euro im Vergleich zum Vorjahr übertroffen werden konnte.

Insgesamt ergibt sich ein gegenüber dem Vorjahr deutlich verbessertes Ergebnis vor Steuern in Höhe von 1.001.000 Euro. Das Ergebnis nach Steuern beläuft sich auf 718.000 Euro.

Das Geschäftsjahr 2014 hat die NORD/LB AM mit neuer Struktur begonnen: Zum 1. Januar 2014 wurden die Unternehmen der NORD/LB Asset Management Gruppe zusammengefasst. Aus der NORD/LB Capital Management GmbH und NORD/LB Kapitalanlagegesellschaft AG wurde die NORD/LB Asset Management AG. Die neue Gesellschaft hat zudem als eine der ersten Kapitalverwaltungsgesellschaften die neue BaFin-Lizenz nach dem KAGB erhalten.

Im April 2014 hat das von der NORD/LB Asset Management verwaltete Vermögen erstmals eine Höhe von 15 Milliarden Euro überschritten und liegt aktuell bereits bei rund 16 Milliarden Euro.