Fünf erfolgreiche Jahre für Warburg Invest Immobilienaktien-Indexfonds

Pressemitteilung | Warburg Invest AG

Unter Berücksichtigung der Verwaltungskosten und der Quellensteuereffekte haben sich die Immobilienaktien-Indexfonds ähnlich entwickelt.

„Immobilienaktien-Index-Publikumsfonds bieten einen kostengünstigen, einfachen und liquiden Zugang zur internationalen Anlageklasse der Immobilien. Anleger überwinden mit ihnen die Hürden hoher Erwerbsnebenkosten oder regulatorischer Beschränkungen bei internationalen Direktanlagen und sind unmittelbar regional sowie nach Nutzungsarten breit diversifiziert in Immobilien investiert. Insbesondere REITs sind als Ergänzung zum Anlage-Portfolio interessant, weil sie aufgrund regulatorischer Vorgaben einen Großteil ihrer, auf Unternehmensebene steuerfreien, Gewinne als Dividende ausschütten müssen. Das gewährleistet in der Regel vergleichsweise hohe ordentliche Erträge“, sagt Carsten Schmeding, Vorstandsvorsitzender der Warburg Invest AG. Weltweit sind aktuell in knapp 50 Ländern Immobilienaktien und REITs zugelassen oder stehen im Zulassungsprozess.

Nach der Umfirmierung der NORD/LB AM zur Warburg Invest AG zum Jahresanfang 2019 werden ab dem 20. Juni 2019 die drei Immobilienaktien-Indexfonds unter dem Namen WI Immobilienaktien EMEA TX, America TX sowie Asia Pacific TX gelistet.